Ihr Ausbildungspartner im Sachverständigenwesen seit mehr als 15 Jahren
Staatlich anerkannter Bildungsträger nach § 10 AWbG und zertifizierter Träger nach AZAV (Anerkennung- und Zulassungsverordnung Weiterbildung)

Homeseminar Sachverständigenausbildung

In Deutschland kann jeder, der über ein besonderes Fachwissen verfügt, die rechtlichen Rahmenbedingungen des Sachverständigenwesens kennt, rechtssichere Gutachten erstellen kann und nicht vorbestraft ist, als Sachverständiger tätig werden. 

Mit unsererem Homeseminar Sachverständigenausbildung erlernen Sie, aufbauend auf Ihre Fachexpertise, alle Kenntnisse die für eine erfolgreiche und gesetzeskonforme Tätigkeit als Sachverständiger nötig sind. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den rechtlichen Rahmenbedingungen und die Erstellung von Gutachten. Abgerundet wird das Seminar durch konkrete Anleitung und Unterstützung im Bereich Marketing und Vertrieb. 

Diese Ausbildung versetzt Sie in die Lage, als Sachverständiger in Ihrem Gewerk oder in Ihrer Fachrichtung tätig zu werden, einen vorgegebenen oder zu ermittelnden Sachverhalt zu bearbeiten, zu verifizieren und das Ergebnis in Gutachtenform so darzustellen, dass die Feststellungen und Überlegungen auch für den Nichtfachmann nachvollziehbar und verständlich sind.

Die Ausbildung zum Sachverständigen ist, unabhängig davon in welchem Fachgebiet Sie tätig werden möchten, für alle Sachverständigen gleich. 


Die Ausbildung ist zertifiziert nach den Bestimmungen des (BDSH e.V.), dem größten deutschen Berufsverband für Sachverständige aus allen Branchen. BDSH-geprüfte Sachverständige sind europaweit für Gerichte, Behörden, Versicherungen, Banken, Rechtsanwälte  und Auftraggeber aus der Wirtschaft tätig.

Titel: BDSH geprüfter Sachverständiger

Bundesverband Deutscher Sachverständiger des Handwerks e.V.

Derzeit gehen europaweit mehr als 3.000 BDSH-geprüfte Sachverständige ihrer Tätigkeit nach. Entsprechend bekannt und anerkannt ist der zu erwerbende Titel.

Im Rahmen der Prüfung weisen Sie gegenüber dem BDSH e.V. nach, dass Sie die Lehrinhalte verinnerlicht haben und sind damit berechtigt, den Titel "BDSH-geprüfter Sachverständiger" zu tragen. 

Optionale Personenzertifizierung des BDSH e.V.

Von Sachverständigen die regelmäßig für z.B. Gerichte, Behörden, Versicherungen und Banken tätig werden wird häufig eine wiederkehrende Zertifizierung durch eine unabhängige Stelle erwartet, die eine Überprüfung der Fachqualifikation und rechtlichen Vorgaben vornimmt. 

Auf Wunsch führen wir für Sachverständige eine BDSH-Zertifzierung nach den Richtlinien der Norm DIN EN ISO 17024 durch. Für zertifizierte Personen stellt die Zertifizierung einen unabhängigen Beweis ihrer Kompetenzen dar. Für potentielle Auftraggeber bedeutet das Personenzertifikat eine verlässliche und geprüfte Qualifikation des eingesetzten Sachverständigen.

Ihre erfolgte Zertifizierung wird im Zertifizierungsverzeichnis des BDSH e.V. mit Ihrem Namen, ihrem Fachgebiet und Ihrer individuellen ID-Nummer aufgenommen und dient als neutraler Nachweis Ihrer Qualifikation für die Öffentlichkeit. 

Die Gültigkeitsdauer eines ausgestellten Zertifikats ist auf 3 Jahre begrenzt. Danach muss sich der zertifizierte Sachverständige erneut prüfen lassen. 

Zum Erwerb der optionalen Personenzertifizierung durch den BDSH e.V., steht Ihnen unser Ausbildungsberater unter der Rufnummer 02151-1564222 gerne zur Verfügung.



Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Deshalb sorgen unsere strengen Sicherheitsvorkehrungen dafür, dass Ihre Daten nicht in unbefugte Hände gelangen. Unsere Datenschutzrichtlinien

Homeseminar - Lernen bei freier Zeiteinteilung von Zuhause aus

Da wir wissen, das sich viele Kunden nur schwer für zwei oder drei Tage ihrem Tagesgeschäft entziehen können, haben wir die Ausbildung auch als Homeseminar im Selbststudium entwickelt. Lernen Sie bequem bei freier Zeiteinteilung von Zuhause aus und nehmen Sie sich soviel Zeit wie Sie möchten.

Auch die Abschlussprüfung legen Sie mittels unserer speziell entwickelten Prüfungssoftware ganz einfach von Zuhause ab.


Blended Learning BISW GmbH

Sparen Sie die Kosten für Hotelübernachtungen und Anreise und starten Sie sofort durch: Nur das Homeseminar gibt Ihnen die Möglichkeit, schon in wenigen Tagen als Sachverständiger starten zu können.

Die Lehrinhalte und der Abschluss "BDSH-geprüfter Sachverständiger" sind identisch mit dem eines Präsenzseminars. Lediglich die Lehrform, also die Aufbereitung der Seminarunterlagen und das Prüfungsverfahren ist optimal auf die Bedürfnisse des selbstlernens abgestimmt. 


Digimedia Learning System BISW GmbH

Zusätzliche E-Learning-Einheiten für noch mehr Nachhaltigkeit! 

Zusätzlich steht Ihnen ein interaktiver E-Learning-Teil mit mehr als 25 Lehreinheiten zur Verfügung, mit dem Sie sich auf Wunsch bereits vor dem Seminar ein wenig vorbereiten können. Gleichzeitig sorgen die E-Learning Einheiten für eine nachhaltige Vertiefung des Lehrstoffes.


Teilnehmerzielgruppe (Auszug)


Seminarpreis

Im Seminarpreis von 1.750,00 Euro = (1.470,59 Euro + 279,41 Euro MwSt.) sind folgende Leistungen bereits enthalten!

Online anmelden




Video-FAQ zur Sachverständigenausbildung

Die Vorteile für Sie:

  • Arbeiten Sie mobil oder bequem von Zuhause aus.
  • Lernen Sie bei freier Zeiteinteilung, wann immer Sie mögen.
  • Nehmen Sie sich für die Bearbeitung des Homeseminars so viel Zeit wie Sie brauchen. 
  • Wiederholen Sie die Lehrabschnitte, so oft Sie möchten. 
  • Sparen Sie die zusätzlichen Kosten für Übernachtungen und die Anreise zum Seminarort. 
  • Legen Sie die Prüfung bequem Zuhause ab.

Durchführung des Homeseminars:

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie unser Seminarpaket mit allen Lehrgangsunterlagen. Zusätzlich erhalten Sie einen Zugang zu unserer internetbasierten Prüfungssoftware sowie ein Hörbuch mit den für die Prüfung wichtigsten Lehrinhalten auf CD. 

Für die Bearbeitung der Prüfungsfragen benötigen sie einen PC mit Internetzugang. Nach bestandener Prüfung wird das Ergebnis per Email oder per Post an das BISW übermittelt. Der BDSH e.V. erstellt dann umgehend Ihr persönliches Prüfungszertifikat.


Lehrinhalte

  • Gesetzliche Grundlagen des Sachverständigenwesens
  • Aufgaben und Tätigkeitsfelder des Sachverständigen
  • Qualifikation und Eignung des Sachverständigen
  • Schweigepflicht des Sachverständigen 
  • Freie Sachverständige
  • Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige
  • Voraussetzungen für die Bestellung
  • Rechtsfolgen der Bestellung
  • Vor- und Nachteile der Bestellung
  • Sachverständige in gerichtlichen und behördlichen Verfahren
  • Gerichtliches Beweissicherungsverfahren
  • Private Beweissicherungsverfahren
  • Gerichtliche Gutachtenaufträge
  • Private Gutachtenaufträge
  • Gutachtenverweigerungsrecht
  • Befangenheit des Sachverständigen 
  • Der Ortstermin
  • Tätigkeit als Schiedsgutachter
  • Tätigkeit im Schiedsgericht 


  • Sachverständige im Schiedsgericht- und Beweisverfahren
  • Wertgutachten
  • Versicherungsgutachten
  • Aufbau und Gestaltung von Gutachten
  • Inhalte, Gliederungen und Formulierungen im Gutachten
  • Erstellung von Gutachten (Gruppenarbeit)
  • Auftragsbearbeitung und Abwicklung
  • Honorare und Gebühren
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Haftung des Sachverständigen
  • Haftungsausschluss und Haftungseinschränkungen
  • Versicherungsschutz des Sachverständigen
  • Vergütungen und Abrechnung von Gutachten
  • Verjährung und Rechtsprechung
  • Der Außenauftritt des Sachverständigen
  • Werbung für Sachverständige
  • Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb
  • Wie finde ich Auftraggeber
  • Werbung mit Strategie